40.000

KoblenzGedanken zum neuen Jahr: Sind denn alle verrückt geworden?

Andreas Pecht

Eine der seltsamsten Eigenschaften des Homo sapiens ist sein zwiespältiges Wesen. Es sind ihm zwei Grundzüge völlig gegensätzlicher Wirkung eigen. Da wäre auf der einen Seite seine unbezähmbare Neugier, verbunden mit der Fähigkeit zur Anpassung an fast jedwede Gegebenheit. Seit den frühesten Tagen besteht die Entwicklung der Menschen aus einer endlosen Serie von Aufbrüchen zu neuen Ufern. Von ihren Ursprungsorten zogen sie hinaus in unbekannte Fernen und besiedelten den Planeten. Dabei überwanden sie jedes Hindernis, machten sich selbst die unwirtlichsten Weltgegenden zur Heimat.

Zusammen mit der Neugier trieb sie Pionier- und Erfindergeist, wieder und wieder ihre Lebensart von Grund auf umzustürzen. Die Menschen wurden von Steineschmeißern zu Speerwerfern zu Bogenschützen zu Gewehrträgern. Sie ...

Lesezeit für diesen Artikel (1602 Wörter): 6 Minuten, 57 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Kultur
Meistgelesene Artikel
Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
Claus Ambrosius 

Leiter Kultur

Claus Ambrosius

 

Kontakt per Mail

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Redakteurin Kultur

Anke Mersmann

 

Kontakt per Mail

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Redakteurin Kultur

Melanie Schröder

 

Kontakt per Mail

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!