40.000
  • Startseite
  • » Kultur
  • » Frankfurter Buchmesse: Verleger aus dem Land überleben in der Nische
  • FrankfurtFrankfurter Buchmesse: Verleger aus dem Land überleben in der Nische

    Regionaler Blick ins hessische Literaturmekka: Buchverleger aus Rheinland-Pfalz zwischen Spitzentiteln und Mindestlohn - das eine haben sie, das andere nicht. Wie sie auf dem Buchmarkt ihre Exsistenz sichern, erzählen sie rund um das Rheinland-Pfalz-Podium .

    Noch bis zum Sonntag schlägt Frankfurt im Takt des Savoire-vivre, der französischen Lebenskunst – und vor allem der französischen Sprache. Die ist nämlich die Herzkammer der diesjährigen Buchmesse. Das ...

    Lesezeit für diesen Artikel (1614 Wörter): 7 Minuten, 01 Sekunden
    Jetzt weiterlesen

    Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

     

    Alle Angebote im Überblick.

    Fragen? Wir helfen gerne weiter:
    Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

     

    Kultur
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Claus Ambrosius 

    Leiter Kultur

    Claus Ambrosius

     

    Kontakt per Mail

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Redakteurin Kultur

    Anke Mersmann

     

    Kontakt per Mail

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Redakteurin Kultur

    Melanie Schröder

     

    Kontakt per Mail

    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!