40.000
  • Startseite
  • » Kultur
  • » Ein offenes Geheimnis: Der Missbrauch von Hollywoods Kinderstars
  • Ein offenes Geheimnis: Der Missbrauch von Hollywoods Kinderstars

    Eine der goldenen Regeln Hollywoods lautet: Je unbequemer das Thema, desto größer muss der Star sein. Gemeint ist damit, dass Filme, die Unpopuläres ansprechen, nur dann bei Produzenten – und beim Publikum – auf Interesse stoßen, wenn berühmte Schauspieler mitspielen. Derzeit wird heftig über Missbrauch in der Filmindustrie debattiert – vor allem im Netz unter dem Hashtag #MeToo („ich auch“), unter dem Frauen sich als von sexuellen Übergriffen Betroffene meldeten.

    Kaum schien die erste Skandalwelle um den Produzenten Harvey Weinstein verebbt zu sein, brauste eine zweite heran: Belästigungsvorwürfe gegen Kevin Spacey wurden laut. Als 26-Jähriger soll er vor 31 Jahren ...

    Lesezeit für diesen Artikel (835 Wörter): 3 Minuten, 37 Sekunden
    Jetzt weiterlesen

    Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

     

    Alle Angebote im Überblick.

    Fragen? Wir helfen gerne weiter:
    Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

     

    Kultur
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Claus Ambrosius 

    Leiter Kultur

    Claus Ambrosius

     

    Kontakt per Mail

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Redakteurin Kultur

    Anke Mersmann

     

    Kontakt per Mail

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Redakteurin Kultur

    Melanie Schröder

     

    Kontakt per Mail

    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!