40.000

KölnEin Familiengottesdienst für Heinrich Böll: Oper Köln ehrt deutschen Schriftsteller

Ein großes Verdienst: Oper Köln erinnert mit einer ungewöhnlichen Produktion an die Wuppertaler Rede Heinrich Bölls. Der Schriftsteller verteidigte darin 1966 die Autonomie der Kunst. Hat die Kölner Musikperformance diesen Appell verstanden?

„Dort, wo der Staat gewesen sein könnte oder sein sollte, erblicke ich nur einige verfaulende Reste von Macht, und diese offenbar kostbaren Rudimente von Fäulnis werden mit rattenhafter Wut verteidigt.“ ...
Lesezeit für diesen Artikel (709 Wörter): 3 Minuten, 04 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Kultur
Meistgelesene Artikel
Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
Claus Ambrosius 

Leiter Kultur

Claus Ambrosius

 

Kontakt per Mail

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Redakteurin Kultur

Anke Mersmann

 

Kontakt per Mail

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!