40.000

Rodder Maar: Ein faszinierender See in der Eifel

Im Winter bei Schnee und Eis ist es fast noch schöner als im Sommer am Rodder Maar bei Niederdürenbach im Kreis Ahrweiler. In dieser frostigen Jahreszeit spüren wir den meditativen Zauber der Eifellandschaft beim 2,7 Kilometer langen Rundgang um das rund fünf Hektar große Flachgewässer besonders stark.

Vor der Kulisse der Burg Olbrück schimmert die Wasserfläche des Rodder Maares.Foto: VollrathEs ist ein besonderer Ort, an dem alle Sinne ihre Freude haben. Eine geheimnisvolle Entstehungsgeschichte wird überliefert. ...
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

303 magische Orte
Meistgelesene Artikel