Archivierter Artikel vom 12.06.2014, 06:55 Uhr
Weltall

WM-Start: Auch auf der ISS wird gekickt

Um 22 Uhr MESZ startet in Brasilien die Fußball Weltmeisterschaft 2014 und auch im Weltall wird mitgefiebert. Bei seinem Flug zur Internationalen Raumstation ISS hat der Deutsche Austronaut Alexander Gerst weder sein Trikot in den Farben der Nationalmannschaft vergessen, noch einen Ball.

Steve Swanson (USA), Alexander Gerst (D) und Reid Wiseman (USA) zeigen in einem Video, wie es sich in der Schwerelosigkeit so kickt. Gerst wünscht allen Teams eine schöne Weltmeisterschaft in Brasilien: „habt Spaß und friedliche Spiele, möge der Beste gewinnen – viel Glück.“

Dann geh es los. Spektakuläre Fallrückzieher und fliegende Torwarte – doch wie es am Ende zwischen den USA und Germany steht, verraten die drei Astronauten nicht:

Mit dem Aufruf des Videos erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten an YouTube übermittelt werden und Sie die Datenschutzerklärung gelesen haben.

jdl