Archivierter Artikel vom 18.03.2016, 15:44 Uhr
Berlin

Trauer um Guido Westerwelle: Bestürzung auch auf Twitter

Der ehemalige Außenminister Guido Westerwelle ist tot. Der frühere FDP-Vorsitzende starb im Alter von 54 Jahren in der Universitätsklinik Köln an den Folgen seiner Leukämie-Erkrankung. Bei Twitter wurde die Nachicht mit großer Bestürzung und Anteilnahme aufgenommen. Wir fassen Tweets hier zusammen.

Auf der Homepage der Westerwelle-Stiftung war am Freitag ein Foto Westerwelles zusammen mit seinem Ehemann Michael Mronz zu sehen. Daneben steht: „Wir haben gekämpft. Wir hatten das Ziel vor Augen. Wir sind dankbar für eine unglaublich tolle gemeinsame Zeit. Die Liebe bleibt.“

Dieses Foto, weitere Zitate von Westerwelle und seine letzten öffentlichen Auftritte wurden am Freitagnachmittag über Twitter geteilt. „Ich habe nie deine politische Meinung geteilt, aber du wirst mir fehlen“, schreibt jemand. Oder: „Du hast dieses Land entschieden voran gebracht.“

Kondolenzbekundungen aus der ganzen Welt laufen unter dem Hashtag #westerwelle bei Twitter ein. Immer wieder wird auch die Leukämieerkrankung des ehemaligen Außenministers zur Sprache gebracht und dazu aufgerufen, Knochenmark zu spenden, um Leben zu retten.

ske