Archivierter Artikel vom 21.01.2018, 16:23 Uhr
Bonn

Mit 56 Prozent: SPD stimmt für Koalitionsverhandlungen

Mehr als 600 Delegierte aus allen 16 SPD-Landesverbänden trafen sich am Sonntag in Bonn zu einem Sonderparteitag über die Aufnahme von Koalitionsgesprächen mit der CDU.

Nach mehr als fünfstündiger, teils sehr hitzig geführter Debatte wurden die Anwesenden um ihr Handzeichen gebeten. Weil keine klare Mehrheit erkennbar war, ließ das Wahlgremium im Saal erneut, dieses Mal jedoch mit Wahlkarten, abstimmen. Von 642 abgegeben Stimmen, votierten 362 der anwesenden Politiker mit Ja, 279 mit Nein, ein Wahlberechtigter enthielt sich. (mbo)