Plus

Kommentar: Wider die Plastikseuche – und zwar jetzt

Lesezeit: 1 Minute

Der Zusammenhang ist logischer als das Amen in der Kirche: Da unsere Lebenswelt durchdrungen ist von Plastikprodukten, landen deren Abrieb- und Zerfallspartikel auch im menschlichen Körper. Wie österreichische Forscher aktuell nachweisen, geschieht das nicht irgendwann, sondern eben jetzt weltweit.

Andreas Pecht über Mikroplastik im menschlichen Körper Wahrscheinlich geht das bereits viele Jahre so, nur hatte keiner genau hingeschaut. Gut erforscht ist inzwischen die Verseuchung von Binnengewässern und Meeren mit Plastikabfall. Und jeder Forscher kam zu der Prognose: Diese Teilchen „werden eines Tages“ über die Nahrungskette auf unseren Tellern auftauchen. Wie beim ...