Archivierter Artikel vom 30.12.2012, 23:32 Uhr
Plus
Schwerin

„Geld ist egal“: Unfallopfer Frank Schultz überweist Piratenpartei größte Spende jemals

Beim Telefonat mit dem Mann hinter der 28.000-Euro-Spende an die Piratenpartei sind die medizinischen Geräte im Hintergrund manchmal besser zu hören als er. Erst vor ein paar Tagen musste seinem querschnittgelähmten Körper ein künstlicher Zugang zur Luftröhre gelegt werden. Am besten zu verstehen ist Frank Schultz, wenn er erklärt, warum er gerade zum größten Einzelspender der Piratenpartei aufgestiegen ist.

Lesezeit: 5 Minuten