Berlin

Bund plant Schmerzensgeld für Persönlichkeitsprofile im Netz

Das Bundesinnenministerium will die Persönlichkeitsrechte von Internetnutzern stärken und das Sammeln von persönlichen Daten im Internet erheblich erschweren. Verstöße sollen auch mit Schmerzensgeldzahlungen belegt werden können.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net