Plus
Fürstenfeldbruck

Albtraum Olympia: Grausame Bilder haben sich Zeitzeugen ins Gedächtnis eingegraben

19 Jahre ist Andreas Zenglein alt, als der Bundesgrenzschützer bei Olympia 1972 seinen ersten großen Einsatz hat. Auf dem Flugplatz Fürstenfeldbruck sieht er die Leichen in den Hubschraubern. Ein Horrorszenario, das ihn bis heute verfolgt.

Von Dirk Eberz
Lesezeit: 4 Minuten
Archivierter Artikel vom 02.09.2022, 16:50 Uhr