Phänomen Prokon: Anlegerfalle oder Kampagnenopfer?

Für viele Kleinanleger war es schlicht und ergreifend der Stein der Weisen: Das Angebot der Windenergie-Firma Prokon schien einfach zu verlockend. Sie steckten ihr gutes Geld in ein vermeintlich tolles Projekt.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net