Archivierter Artikel vom 26.07.2014, 06:15 Uhr
Plus

Wie gesund ist Milch wirklich: Milchsorten

Rohmilch Mittlerweile eine echte Rarität: Diese unbehandelte Milch ist weitgehend naturbelassen und unverpackt. Sie wird lediglich filtriert, gekühlt und darf nur vom Erzeuger direkt ab Hof offen verkauft werden. Weil sie nicht erhitzt wird, kann sie nicht vollkommen keimfrei sein. Verkäufer müssen darauf mit der Warnung „Rohmilch, vor dem Verzehr abkochen“ hinweisen. Gekühlt maximal drei Tage haltbar. Ausgangsprodukt für Rohmilchkäse.

Lesezeit: 4 Minuten
+ 2 weitere Artikel zum Thema