Archivierter Artikel vom 18.09.2017, 17:32 Uhr

Wie enden die Sätze?

Die RZ hat die Kandidaten aufgefordert, möglichst spontan drei Sätze zu vervollständigen. Das sind Martin Fischers Antworten:

Wenn ich Donald Trump treffen könnte …

... würde ich ihm gratulieren, was er erreicht hat. Und ihn daran erinnern, dass er nicht nur an sein Land, sondern auch an Europa und die Nato denkt.

Meine Stärke ist …

...die Dinge zu Ende zu bringen. Ich habe Mut zur Wahrheit und keine Angst, für die Ziele der AfD einzutreten und einzustehen.

Am Tag nach der Wahl werde ich …

... entspannen und hoffen, dass die AfD 15 Prozent hat. Dann werde ich ein Bier aufmachen und mich an den Satz von Katrin Göring-Eckhardt erinnern, die gesagt hat, dass sich dieses Land verändern wird. bro