Archivierter Artikel vom 31.08.2013, 06:00 Uhr
Plus

Vita: Sigmar Gabriel will die SPD modernisieren

Als die SPD 2009 mit 23 Prozent für ihre Arbeit in der Großen Koalition abgestraft wurde, war Sigmar Gabriel der Mann der Stunde: Der studierte Lehrer (Deutsch und Politik) war einst Ministerpräsident von Niedersachsen, verlor dann aber 2003 die Landtagswahl gegen CDU-Mann Christian Wulff.

Lesezeit: 1 Minuten
+ 4 weitere Artikel zum Thema