Archivierter Artikel vom 11.01.2018, 20:11 Uhr

Umlagen an Kreis und VG

Einen großen Teil ihrer Einnahmen – etwa aus Steuern – müssen die Ortsgemeinden und die Stadt Diez als sogenannte Umlage an die Verbandsgemeinde (VG) und den Rhein-Lahn-Kreis abgeben.

Während die VG Diez die Umlage aufgrund ihrer komfortablen Finanzausstattung auf 30 Prozent senkte, bleibt der Umlagesatz des hoch verschuldeten Kreises unverändert bei 44,5 Prozent.