Archivierter Artikel vom 04.07.2013, 07:01 Uhr
Plus

Splitter: Scheinanglizismen, weibliche Deutsche und Duden für 1 Mark

Konrad Duden (1829–1911) ist der Vater der deutschen Einheitsrechtschreibung. Mit seinem „Orthographischen Wörterbuch“ schuf er die Grundlage dafür. Als Mensch war Duden kein trockener Stubengelehrter, sondern eine interessante Person, die sich im gesellschaftlichen Leben und für seine Schüler stark engagierte.

Lesezeit: 1 Minuten
+ 4 weitere Artikel zum Thema