Archivierter Artikel vom 18.03.2014, 06:00 Uhr
Plus
Washington

Referendum auf der Krim: US-Sanktionen sind als Warnung gedacht

Ginge es nach John McCain, wäre das Referendum auf der Krim eine historische Wegscheide. „Wir brauchen eine fundamentale Neubewertung unserer Beziehungen zu Wladimir Putin“, verlangt der Republikaner. „Wir müssen ihn endlich sehen als das, was er ist: jemand, der an die Wiederherstellung des russischen Imperiums glaubt.“

Lesezeit: 1 Minuten
+ 4 weitere Artikel zum Thema