„Plusminus“

Jede Klinik in Deutschland, abgebildet auf nur einer Karte und versehen wahlweise mit einem roten oder einem grünen Punkt für den Status der Hygiene an den Häusern. So sah eine Karte des Magazins „Plusminus“ aus, die Anfang des Jahres „umfassende Transparenz“ für Patienten schaffen sollte, wie es das Magazin ausdrückt. Doch die Datenbasis war veraltet, verallgemeinernd und zu ungenau.

So kam es etwa vor, dass eine kleine Entzugsklinik mit nicht einmal einem Dutzend Patienten wegen mangelnden Hygienepersonals als „schlecht“ gebrandmarkt wurde, obwohl sie alle hessischen Gesetzesauflagen problemlos erfüllte. Nach massiver Kritik nahm das Magazin die Karte wieder aus dem Internet. mgl