Archivierter Artikel vom 07.08.2015, 05:37 Uhr
Plus

Kommentar: Sommertheater bei der SPD ist ein Warnschuss für Gabriel

Es ist schon ein echtes Sommertheater, was die SPD gerade aufführt. Dass die Genossen nach Monaten im Umfragetief allmählich nervös werden, ist nur allzu nachvollziehbar. Daraus allerdings eine Debatte über die Frage zu machen, ob sie 2017 eigentlich noch einen Kanzlerkandidaten brauchen oder nicht, ist zurzeit so sinnlos, dass es vielleicht nur mit der Schwüle und Hitze der vergangen Tage entschuldigt werden kann. Die Partei sollte mit Themen punkten, Personalien sind zwei Jahre vor der nächsten Bundestagswahl absolut zweitrangig.

Lesezeit: 2 Minuten
+ 2 weitere Artikel zum Thema