Archivierter Artikel vom 20.02.2018, 21:16 Uhr
Plus

Hündin Lima darf nicht wählen

Jetzt macht auch noch ein Hund der SPD Ärger. Die „Bild“-Zeitung berichtet über einen erfolgreichen Online-Antrag für eine Parteimitgliedschaft, hinter dem sich eine Hündin namens Lima verbirgt. Die SPD will den Hund nun wieder ausschließen, da der Antrag „mit Täuschungsabsicht erstellt worden ist“, wie ein SPD-Sprecher sagt – das Formular wurde mit den Angaben einer 21 Jahre alten Frau ausgefüllt.