Archivierter Artikel vom 17.10.2017, 20:46 Uhr

Essen leitet neue Zeit ein

Dass gutes Essen in der Kirchengeschichte immer wieder eine Rolle spielte, weiß auch Stiftskirchenpfarrer Ingo Lüderitz. Er verweist auf eine Publikation, in der die Reformation in Zürich durch den demonstrativen Genuss von zwei Würsten in der Fastenzeit neuen Schwung erfuhr.

Und auch Jesus habe mit seinen demonstrativen Mahlzeiten mit Zöllnern und Sündern eine neue Zeit eingeleitet, berichtet der Theologe.