Archivierter Artikel vom 12.05.2017, 09:52 Uhr

Eine Beispielrechnung und Gründe für Widersprüche

Für ein durchschnittliches Grundstück (Fläche: 650 Quadratmeter + 30 Prozent Vollgeschosszuschlag = 845 Quadratmeter beitragspflichtige Fläche) ergibt sich ein über fünf Jahre zu leistender jährlicher Beitrag von 464,75 Euro. Das rechnete Helmut Halbleib von der VG Zell für die geplanten Erneuerungen in den Wohngebieten Barl I und II vor. Am 2.

März verschickte die Verwaltung 263 Vorausleitungsbescheide. Dagegen gingen 41 Widersprüche ein, 34 davon laufen noch. Einige Widerspruchsgründe: über Jahre fehlende Instandhaltung der Straßen vom Beginn der 70er-Jahre, angeblich kein Vollausbau nötig. dad