Archivierter Artikel vom 11.04.2018, 17:08 Uhr

Die besten Schoppen-Wirte von der Mosel werden im Juli gekürt

1400 Weine von Mosel, Saar und Ruwer werden beim Wettbewerb in diesem Jahr von 550 Betrieben eingereicht. Die Weinabgabe ist vom 2. bis 11.

Mai in den Filialen der Landwirtschaftskammer in Koblenz, Ediger-Eller, Wittlich und Trier möglich. Drei Tage lang wird getestet: am 12. Mai im DLR Mosel in Bernkastel-Kues, am 19. Mai in der Zeller Stadthalle und am 26. Mai in Trier, IHK-Tagungszentrum. Wer sich an diesen Tagen qualifiziert, wird am 5. Juni einer Fachjury vorgestellt, die 280 Weine in einer Blindverkostung bewertet. Die besten Betriebe erhalten Geld- und Sachpreise. Die besten Schoppen-Wirte werden in drei neuen Kategorien geehrt. In der Kröver Weinbrunnenhalle werden am 17. Juli die Sieger gekürt.Wer erstmals die Plakette „Haus der Besten Schoppen“ erhält, qualifiziert sich für den Preis „Neuentdeckung des Jahres“. bro