Archivierter Artikel vom 14.11.2013, 06:56 Uhr

Den Zahnarzt über die Erkrankung informieren

Diabetes-Patienten sollten ihren Zahnarzt unbedingt über ihre Erkrankung informieren.

Denn sie hat nach Angaben der Initiative proDente auch Einfluss auf die Gesundheit von Kiefer und Zähnen, weil dadurch die Gefäße im Zahnfleisch möglicherweise nicht mehr ausreichend durchblutet sind.

Wichtig sind pro- Dente zufolge daher halbjährliche Kontrolluntersuchungen beim Zahnarzt, gründliche Mundhygiene und eine optimale Einstellung des Diabetes.