Archivierter Artikel vom 09.08.2020, 18:04 Uhr

„Das war uns wichtig, die Aktion an diesem Tag durchzuführen.“

Mit der Stolpersteinverlegung am 20.

August soll daran erinnert werden, dass an dem Tag vor 85 Jahren das jüdische Kinderheim gestürmt wurde, sagt Michael Ströder.