Archivierter Artikel vom 09.04.2017, 16:15 Uhr

Bürgerinitiative „Gegen Ausbau der Stromtrasse“

„Wir müssen jetzt und gemeinsam etwas tun, um unsere Lebensqualität, Gesundheit und Immobilienwerte zu erhalten“: Mit dieser entschiedenen Forderung wendet sich die neu formierte Bürgerinitiative gegen die geplante Erweiterung der 380-kV-Trasse in unmittelbarer Ortsnähe von Cramberg mit einer zusätzlichen Gleichstromleitung. Wie ihr Sprecher Reiner Wolf mitteilt, sind alle Bürgerinnen und Bürger des Dorfes für Mittwoch, 3. Mai, 19.30 Uhr, zu einer Infoveranstaltung in das Dorfgemeinschaftshaus eingeladen.

Davor, am 26. April, werden Reiner Wolf und sein Stellvertreter Karl-Heinz Saischeck den Bürgermeister der Verbandsgemeinde Diez, Michael Schnatz, in der Bürgersprechstunde in Cramberg im Einzelnen über die Ziele der Bürgerinitiative informieren. wis