Archivierter Artikel vom 04.03.2014, 08:37 Uhr

Brazuca: Der WM-Ball ist bunt

Der Brazuca ist wohl der bunteste aller bisherigen WM-Bälle. Die Farben sollen Brasiliens Lebensstil symbolisieren. Der nur 437 Gramm schwere Ball ist vollsynthetisch und geklebt statt genäht.

Die Fußball-Welt blickt auf Brasilien

Seine Entwicklung dauerte zweieinhalb Jahre. Im Zuge des umfangreichen Testverfahrens experimentierten sogar Roboter mit der Kugel. Der Brazuca soll laut Herstellerfirma Adidas stabile Flug- und gute Schusseigenschaften besitzen. Während der Testphase landen die Bälle sogar in der Waschmaschine. „Wir sind so weit, dass die Bälle null Gramm Wasser aufnehmen“, sagt Harald Koerger von Adidas.