Archivierter Artikel vom 02.10.2014, 06:00 Uhr
Plus
Berlin

Aufarbeitung von Geschichte ist ein nicht endender Prozess

Um die Deutung von Geschichte wird immer wieder neu gerungen. Staatsführungen haben Geschichte schon oft missbraucht, um ihr eigenes Weltbild zu zementieren und andere Sichtweisen herabzusetzen.

Lesezeit: 2 Minuten
+ 2 weitere Artikel zum Thema