Archivierter Artikel vom 13.10.2017, 17:46 Uhr

Alpine-Symbol auf Winterreifen ist jetzt Pflicht

Seit dem 1. Juli müssen Winterreifen das sogenannte Alpine-Symbol, bestehend aus einer Schneeflocke im dreizackigen Gebirge, aufweisen. Bisher wurden auch Reifen mit der Bezeichnung M+S als Winterreifen im Sinne der Straßenverkehrsordnung anerkannt.

Verboten sind diese nun allerdings noch nicht. Bis zum 30. September 2024 gilt eine Übergangsreglung für M+S-Reifen. Hierunter fallen jedoch nur Pneus, die vor dem 31. Dezember 2017 hergestellt wurden. Winterreifen mit einem späteren Fertigungsdatum dürfen nur noch das Alpine-Piktogramm tragen. Das Herstellungsdatum eines Reifens lässt sich anhand der DOT-Kennzeichnung ablesen. Am Ende dieser Kennziffer befindet sich eine vierstellige Zahl. Die beiden ersten Ziffern stehen für die Produktionswoche, die beiden letzten für das Herstellungsjahr. aeg