Archivierter Artikel vom 07.03.2018, 10:46 Uhr

60 000 Wildschweine im vorigen Jahr zur Strecke gebracht

Auf 1,5 Millionen Exemplare wird das Schwarzwild hierzulande geschätzt. Die Zahl der Population wird nicht geringer, obwohl die Abschussquote permanent steigt.

In Rheinland-Pfalz sind nach Auskunft des Landesjagdverbandes 1980 6000 Wildschweine zur Strecke gebracht worden, im vorigen Jahr waren es zehnmal so viele.

Im Kreis Cochem-Zell gab es im vorigen Jahr laut Kreisverwaltung 4122 getötete Wildtiere, darunter waren 404 Exemplare an Fallwild (nicht erlegt, meist überfahren). 3698 Schwarzkittel wurden 2017 erlegt. bro