Plus
Altenkirchen

Porto-Ärger macht Sparkassen-Kunde zur Furie: Verurteilt wegen Körperverletzung

Foto: dpa

120 Tagessätze zu 10 Euro. Diese für einen Hartz-IV-Empfänger deftige Strafe muss ein 50-jähriger Westerwälder zahlen. Er hatte einmal ordentlich auf den Tisch hauen wollen – und war dabei so aggressiv aufgetreten, dass eine Sparkassenmitarbeiterin (57) noch heute unter Schlafstörungen leidet. Und alles, weil er kein Porto für zugeschickte Kontoauszüge zahlen wollte.

Lesezeit: 2 Minuten
Altenkirchen - 120 Tagessätze zu 10 Euro. Diese für einen Hartz-IV-Empfänger deftige Strafe muss ein 50-jähriger Westerwälder zahlen. Er hatte einmal ordentlich auf den Tisch hauen wollen - und war dabei so aggressiv aufgetreten, dass eine Sparkassenmitarbeiterin (57) noch heute unter Schlafstörungen leidet. Und alles, weil er kein Porto für ...