Mayen

[Mit Video] Mario Adorf zu Gast in Mayen: Burgweg nach Schauspieler benannt

Einweihung Mario Adorf-Burgweg in Mayen mit Schauspieler und Ehrenbürger Mario Adorf (rechts) und Oberbürgermeister Wolfgang Treis.
Einweihung Mario Adorf-Burgweg in Mayen mit Schauspieler und Ehrenbürger Mario Adorf (rechts) und Oberbürgermeister Wolfgang Treis. Foto: Jennifer de Luca

Wenn Schauspieler Mario Adorf in seine Heimatstadt Mayen kommt, erwarten ihn bereits seine Fans. So auch am Tag der Einweihung des Straßenschildes an der Genovevaburg, das nach ihm benannt wurde.

Anzeige

„Mario Adorf-Burgweg“ heißt nun der Aufgang zur Burg und der „Mayener Jung“ – wie er sich selbst gerne bezeichnet – hat das Schild eigenhändig enthüllt. „Ich fühle mich geehrt, bin aber ein bescheidener Mensch und deshalb froh, dass es nur ein Weg und keine Straße oder gar ein Boulevard geworden ist, der nach mir benannt wurde“, sagte der Ehrenbürger der Stadt Mayen zu den anwesenden Gästen.

RZ-Videoreporterin Jennifer de Luca hatte die Gelegenheit mit ihm zu sprechen:

Mit dem Aufruf des Videos erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten an YouTube übermittelt werden und Sie die Datenschutzerklärung gelesen haben.
  • Einen ausführlichen Bericht finden Sie hier.