Plus

Drillingsfrühchen nacheinander auf OP-Tisch: Happy End für Familie und Herzspezialist

Sonja und Sven Bley mit ihren Drillingen Ida, Hannah und Süske, sowie den Ärzten (von links) Dr. Edmondo Hammond, Dr. Christoph von Buch (beide Diakonie-Krankenhaus Bad Kreuznach) und Professor Dr. Tsvetomir Loukanov, Universitätsklinikum Heidelberg. Foto: Universitätsklinikum Heidelberg
Sonja und Sven Bley mit ihren Drillingen Ida, Hannah und Süske, sowie den Ärzten (von links) Dr. Edmondo Hammond, Dr. Christoph von Buch (beide Diakonie-Krankenhaus Bad Kreuznach) und Professor Dr. Tsvetomir Loukanov, Universitätsklinikum Heidelberg. Foto: Universitätsklinikum Heidelberg
Lesezeit: 3 Minuten

Bad Kreuznach/Stromberg – Familiendrama mit glücklichem Ausgang: Nach der Frühgeburt von Drillingen im Diakonie-Krankenhaus Bad Kreuznach mussten Ida, Hannah und Süske alle am Herz operiert werden. Der Spezialist aus Heidelberg hatte so einen Anruf noch nicht: „Wie viele OPs schaffst du an einem Abend?“

Vor ein paar Tagen hätten Süske, Ida und Hannah zur Welt kommen sollen. Weil die Drillinge aber am 20. März im Diakonie-Krankenhaus Bad Kreuznach nicht länger warten konnten, mussten die Eltern um das Leben ihrer Kinder bangen. Alle drei mussten am Herz operiert werden, alle drei an einem Abend. Medizinisch der ...