Plus
Andernach/Koblenz

Betrug um 8 Millionen Euro? Heimischer Prinz angeklagt

Justizia Foto: dpa

Er ist ein Spross des Hochadels, Mitglied einer weithin angesehenen Familie aus dem Raum Andernach – aber er sitzt seit fast einem Jahr im Gefängnis und soll ein Millionenbetrüger sein: Der Prinz (36) wird verdächtigt, Investoren massiv getäuscht und mehr als 8 Millionen Euro Schaden verursacht zu haben.

Lesezeit: 1 Minute
Von unserem Redakteur Hartmut Wagner Die Staatsanwaltschaft hat ihn zum Landgericht Koblenz angeklagt, wegen Betrug (sechs Fälle), versuchten Betrugs und Urkundenfälschung (je ein Fall). Bei einer Verurteilung droht dem Prinzen eine mehrjährige Haftstrafe. Ob es zum Prozess kommt, ist noch unklar. Der Prinz gilt als Lebemann. Er fuhr einst Porsche, residierte als ...