Archivierter Artikel vom 21.01.2014, 13:03 Uhr
Plus

Schritt für Schritt ins Internet, Teil 27: So klappt's mit dem eigenen Blog

Noch nie war es so einfach, einen eigenen Weblog zu veröffentlichen. Als Standard hat sich dafür die Software Wordpress etabliert. Sie gibt es im Wesentlichen in zwei Versionen: einerseits als Serversoftware, die man sich kostenlos herunterladen laden kann und dann auf einem selbstverwalteten Server installiert. Das setzt allerdings Linux- und Serverkenntnisse voraus. Andererseits findet man im Netz bei zahlreichen Anbietern eine Wordpress-Installation, die man bequem an die eigenen Bedürfnisse anpasst.

Lesezeit: 3 Minuten
+ 42 weitere Artikel zum Thema