Archivierter Artikel vom 02.04.2011, 10:04 Uhr

Meldung für die Katz: Privatsphäre für Vierbeiner im Netz bleibt tierischer Traum

Noch mal Glück gehabt: Der Europäische Gerichtshof hat sich in den späten Stunden des 1. April 2011 anders entschieden: Fotos und Videos von Tieren dürfen im Internet weiterhin publiziert werden. Das Grundrecht auf Privatshäre im Netz bleibt damit wohl ein tierischer Traum – und unser Aprilscherz!

Noch mal Glück gehabt: Der Europäische Gerichtshof hat sich in den späten Stunden des 1. April 2011 anders entschieden: Fotos und Videos von Tieren dürfen im Internet weiterhin publiziert werden. Das Grundrecht auf Privatshäre im Netz bleibt damit weiterhin ein tierischer Traum – und unser Aprilscherz!