Archivierter Artikel vom 21.10.2013, 14:53 Uhr
New York

Facebook streikt: Keine Postings möglich

Ja, es liegt an Facebook und nicht am eigenen Rechner oder Smartphone: Am Montagmittag gab es dort erhebliche Probleme.

War wohl nichts...
War wohl nichts...

Weltweit wunderten sich Nutzer ab etwa 14 Uhr deutscher Zeit, dass sie keine Statusupdates verschicken konnten. Nutzern wurde nur eine Meldung angezeigt, dass sie derzeit nicht in die Timeline posten können. Bei mobiler Nutzung oder beim Posten von Fotos erschien diese Meldung nichts, die Inhalte wurden aber auch nicht hochgeladen.

Eine offizielle Erklärung gab es zunächst noch nicht. Ebenfalls nicht mehr erreichbar war eine Seite, die (beispielsweise) über den aktuellen Zustand von Facebook informiert. http://downrightnow.com/facebook hatte sehr früh gemeldet, dass es es Probleme gibt. Es war auch bei vielen Nutzern nicht möglich, sich anzumelden. Auch das Liken von Beiträgen war nicht möglich, während die Seiten jedoch alle erreichbar blieben.

Die Auswirkung sind hier anschaulich illustriert:

Twitter
Facebook is offline. Unable to post or update status/comments. Official server status confirms. #Facebook #issue pic.twitter.com/lJC0jo6G0b— The Timps (@timpa) October 21, 2013

Auf Twitter beklagten sich Nutzer halb im Scherz, dass dann jetzt die Facebooker rüberkommen.

Update: Heiko Hebig, Partnership-Manager von Facebook für Nordeuropa*, erklärte auf Twitter, Facebook sei dabei, das Problem zu lösen. Facebooks Sprecherin Tina Kulow bestätigte das: „Die Probleme bei Facebook sind bekannt und wir sind dran.“

Update 2: Offenbar funktioniert es inzwischen bei ersten Nutzern zumindest zeitweise wieder. Auch unsere Zeitung konnte diesen Text über Facebook verbreiten.

*In einer früheren Fassung hatten wir an dieser Stelle geschrieben, Hebig sei ein „Sprecher“ von Facebook.

Autor:
Lars Wienand
(Mail, )

Mit dem öffnen des externen Inhaltes erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten an http://platform.twitter.com/widgets/follow_button.html?screen_name=larswienand&lang=de übermittelt werden und Sie die Datenschutzerklärung gelesen haben.