Archivierter Artikel vom 24.01.2022, 17:41 Uhr
Plus
Koblenz

Zwischen Zuschauerschwund und (Zweck-)Optimismus: Die Lage der Koblenzer Kulturanbieter

Vergleicht man den Januar des vergangenen Jahres mit dem des aktuellen, wird ein markanter Unterschied schnell offenkundig: 2021 um diese Zeit legte ein Lockdown weite Teile des gesellschaftlichen und kulturellen Lebens lahm, ein Jahr später hingegen darf die Kreativszene ihrer Arbeit – unter Auflagen – trotz erneuter, sich stetig auftürmender Corona-Welle weiter nachgehen. Ein Segen für die Branche, könnte man meinen, doch ist dem wirklich so? Wir haben uns umgehört:

Von Stefan Schalles Lesezeit: 5 Minuten