Plus
Koblenz

Zukunft in der Kiste: Zeitkapselprojekt befasst sich mit Zustand der Demokratie

Zeitkapseln haben heute längst Einzug gehalten in die Popkultur, sind Thema in Büchern und Filmen wie „Knowing“, in dem die Behältnisse mysteriöse Zahlencodes enthalten, mit deren Hilfe sich künftige Katastrophen voraussagen lassen. Etwas unspektakulärer, dafür zweifellos bedeutsamer geht es unterdessen in Koblenz zu: Auch hier werden dieser Tage Zeitkapseln befüllt, die im Stadtarchiv eingelagert und erst zur Bundesgartenschau 2029 wieder geöffnet werden sollen. Im Mittelpunkt des von Stadt und Universität entwickelten Projekts steht dabei nicht weniger als die Demokratie.

Von Stefan Schalles Lesezeit: 4 Minuten