Archivierter Artikel vom 18.01.2021, 16:26 Uhr
Plus
Koblenz/München

Wie ein Koblenzer Münchens Schönheit prägte

Es ist ein gebürtiger Koblenzer, der München architektonisch die Krone aufsetzt: Friedrich von Gärtner, vor 230 Jahren am 10. Dezember in Koblenz geboren, gilt heute als der bedeutendste Baumeister des Königreichs Bayern und der wichtigste Maskenbildner Münchens. Von Gärtner wird der Isarmetropole ihr südländisches Gesicht verpassen: mit Wahrzeichen wie dem Siegestor und der Feldherrnhalle – dazwischen die prächtige Ludwigstraße, die beide Monumente miteinander verbindet. Rechts und links der Prachtstraße baut er mit der Universität, den beiden betörenden Brunnen, der Bayerischen Staatsbibliothek und der Ludwigskirche einen bis heute beeindruckenden Architekturkomplex.

Agnes Schofield Lesezeit: 5 Minuten