Archivierter Artikel vom 22.02.2018, 09:39 Uhr
Plus
Berlin

Wenn Mäusekino auf der großen Leinwand scheitert

Das Aufschlussreichste an Gus Van Sants neuem Film ist das anfangs eingeblendete Logo der Amazon Studios. Seit einer Weile produziert der Konzern Serien und Filme. Kinobetreiber sind besorgt, dass Amazon die Kinoauswertung umgehen oder verkürzen könnte, um seine „Prime“-Kunden zu privilegieren. Sicher ist: Digitalriesen wie Amazon, aber auch Netflix oder Apple werden den etablierten Hollywoodstudios Konkurrenz machen.

Von Wolfgang M. Schmitt Lesezeit: 2 Minuten