Plus
Koblenz

Wenn Gedanken Gestalt gewinnen: „Kunst unterwegs“ feiert Auftakt – und startet (voraussichtlich) Ende April

Normalerweise steht sie im Innenraum des Mittelrhein-Museums (MRM), doch für ein paar Stunden ist die große Bronzeplastik „Das innere Auge“ vor dem Zugang zum Kulturforum nun auf den Zentralplatz umgezogen. Die Plastik hat in jedem Sinn großes Format, ist ein zentrales Werk im Schaffen der 1920 in Koblenz geborenen, nach ihrem 100. Geburtstag im September des vergangenen Jahres in Südfrankreich verstorbenen Jaqueline Diffring.

Von Lieselotte Sauer-Kaulbach Lesezeit: 3 Minuten