Koblenz

Wechselfälle der Liebe dreimal durch Tanz erzählt

Drei Choreografen, zwei Dirigenten und ein leibhaftiger Komponist, im Graben die Rheinische Philharmonie in unterschiedlichen Besetzungen, auf der Bühne zwei Schauspieler und natürlich die gesamte Tanzcompagnie: Das Theater Koblenz bietet einiges auf für seine erste Ballettproduktion in der Spielzeit 2017/18.

Andreas Pecht Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net