Archivierter Artikel vom 03.12.2021, 18:35 Uhr
Plus
Koblenz

Vorsitzende der Freunde Koblenzer Museen: „Wir degradieren die Kultur zum Leichtgewicht“

Wenn bei den Verhandlungen kommunaler Haushalte heute eines gewiss ist, dann, dass der Kultursektor sparen muss. So war es in den zurückliegenden Jahren, so wird es auch weiterhin sein. Nicht nur, aber auch weil die Kultur nach wie vor den freiwilligen Leistungen zugeordnet wird – und die unterliegen von vornherein einer finanziellen Deckelung. Eine zunehmend wichtigere Rolle spielen vor diesem Hintergrund Organisationen wie der Verein der Freundinnen und Freunde des Mittelrhein-Museums und des Ludwig Museums. Der Tag des Ehrenamts am Sonntag, 5. Dezember, rückt eben deren unverzichtbares Engagement in den Fokus. Wir haben den Anlass genutzt und mit der Vorsitzenden des Freundeskreises, Elisabeth Sauer-Kirchlinne, gesprochen.

Von Stefan Schalles Lesezeit: 5 Minuten