Archivierter Artikel vom 14.12.2020, 17:36 Uhr
Koblenz

Von Schwarzer Romantik bis Futurismus: Ludwig Museum stellt Programm 2021 vor

„Mit Ludwig geht nicht nur der größte, sondern auch der menschlichste Mäzen des 20. Jahrhunderts. Wenn Sammeln Kunst ist, dann war Ludwig das größte Genie dieses Metiers, gewissermaßen Picasso und Walt Disney in einem.“ Diese Zeilen schrieb Gottfried Helnwein am 1. August 1996 in einem sehr persönlichen Nachruf zum Tod von Peter Ludwig. Der Künstler gehörte zu den Ersten, deren Werke Ludwig und seine Ehefrau Irene sammelten. Deshalb ist es nur folgerichtig, wenn das Ludwig Museum Koblenz vom 14. März bis zum 6. Juni mit einer Helnwein-Schau in das Ausstellungsjahr 2021 startet.

Lieselotte Sauer-Kaulbach Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net