Archivierter Artikel vom 07.02.2022, 16:26 Uhr
Plus
Koblenz

Von „Pastewka“ bis „Faking Hitler“: Der Koblenzer Regisseur Tobias Baumann im Porträt

„Im Laufe der Jahre, mit jedem neuen Projekt erweitert sich der Horizont, mal nach rechts, mal nach links, und unterwegs sammelt man seine Sterne“, sagt Tobias Baumann. Der gebürtige Koblenzer hat in der Unterhaltungsbranche jene Karriere hingelegt, von der viele nur träumen können, hat Regie geführt in Filmen wie „Der Wixxer“, zuletzt die viel beachtete Miniserie „Faking Hitler“ inszeniert. Seine ersten Karriereschritte machte Baumann in Koblenz.

Von Stefan Schalles Lesezeit: 5 Minuten
+ 3 weitere Artikel zum Thema