Koblenz

Von Klassik zur Volksmusik und zurück: Johannes Kalpers

„Heimat, Deine Lieder“, „Die Stimme des Herzens“, „Lieder für die Seele“ – CD-Titel wie diese, seine Auftritte als Moderator und immer wieder als Sänger in verschiedenen TV-Formaten haben den 1966 in Koblenz geborenen Sänger Johannes Kalpers einem großen Publikum bekannt gemacht. Am morgigen Freitag kehrt er – unter dem Pseudonym Max Collet – in seiner Geburtsstadt zu seiner ersten und ewigen musikalischen Leidenschaft zurück: dem klassischen Gesang. In der Aufführung von Joseph Haydns Oratorium „Die Jahreszeiten“ übernimmt er die Basspartie.

Claus Ambrosius Lesezeit: 4 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net