Plus
Koblenz

Von Kamelhaarmantel bis Tennisikone: „Literatur live“ startet in den Leseherbst

Die Buchhandlung Reuffel gehörte seit Ausbruch der Corona-Krise zu den wenigen Veranstaltern, die ihr (Literatur-)Programm weitestgehend planmäßig durchzogen – zwar überwiegend ohne Livepublikum, dafür zuletzt mit einem umso professioneller ausstaffierten Streamingangebot. Weshalb, so Reuffel-Geschäftsführer Robert Duchstein, auch in diesem Herbst „zu keiner Zeit infrage stand, wieder ein starkes Programm aufzustellen. Das ist unser Anspruch, und von dem wollen wir uns durch nichts und niemanden abbringen lassen.“

Von Stefan Schalles Lesezeit: 5 Minuten